RacePro-Motorsport
Menu

Erfolgreiche Premiere für Pierre Ragues im Skoda Fabia R5

By In Allgemein On 9. November 2015


Pierre Ragues, Rundstrecken-Profi aus der FIA World Endurance Championship (WEC), setzte gemeinsam mit seinem Copiloten Julien Pesenti ein echtes Ausrufezeichen bei der Rallye d´Automne – La Rochelle im Westen Frankreichs.

Die westfranzösische Hafenstadt La Rochelle beheimatete in diesem Jahr das Finale des „Coupe de France des Rallyes“ und wartete mit einem stark besetzen Teilnehmerfeld auf. Neben einigen WRC-Fahrzeugen machten sich auch sechs Fahrzeuge der R5-Kategorie auf die Jagd nach Bestzeiten.

Bereits auf der ersten Wertungsprüfung, die nachts ausgetragen wurde, zeigten Pierre Ragues und Julien Pesenti ihr großes Potential und bewiesen mit einer 5. Gesamtzeit dass mit Ihnen zu rechnen ist. Nach einem spannenden Morgen und einem stetigen Aufwärtstrend gelang im race:pro Skoda Fabia R5 bei Traumwetter sogar die Gesamtbestzeit auf der finalen Wertungsprüfung rund um Surgeres.

Mit einem 4. Rang im Gesamtklassement und dem zweiten Rang in der Klasse R5 übertrafen die beiden Franzosen ihre Erwartungen. Der Gesamtsieg ging an Eric Brunson im Ford Fiesta WRC. „Vielen Dank an das race:pro Team. Das Auto hat perfekt funktioniert und wir konnten eine absolut problemlose Rallye bestreiten. Wir freuen uns über dieses tolle Ergebnis – mit unserer wenigen Rallye-Erfahrung eine so tolle Platzierung zu erzielen macht uns stolz.“ So Pierre Ragues im Ziel in La Rochelle.

 

 

Kommentare

Kommentare