RacePro-Motorsport
Menu

Sandro Wallenwein & Marcus Poschner fahren ums Podest

By In Allgemein On 10. August 2017


Nach längerer Wettkampfpause benötigten Sandro Wallenwein und Marcus Poschner ein paar Kilometer, um sich wieder an ihren Skoda Fabia R5 zu gewöhnen. Auf dem Rundkurs Pößneck passte dann wieder alles und die beiden konnten den ersten Tag auf Platz 5 abschließen.

Der zweite Tag verlief ohne einen Fahrfehler oder das kleinste technische Problem am race:pro Fabia R5. Dennoch konnte das Team nicht in den Kampf in der Spitzengruppe eingreifen.
Der vierte Platz bei der Rallye Thüringen bedeutet gleichzeitig Platz 4 in der Meisterschaft und weiterhin die Chance, um auf das Podium zu fahren.

„Wir wissen, wo wir Zeit verlieren und was wir für die Zukunft ändern müssen, damit wir wieder um Siege fahren können“, analysierte das gesamte Team am Abend.

Kommentare

Kommentare